Don't look up - Netflix zeigt Komödie mit Jennifer Lawrence

Don’t look up – Netflix zeigt Komödie mit Jennifer Lawrence

Don’t look up – Netflix zeigt Komödie mit Jennifer Lawrence
Netflix hat die lang erwartete Komödie „Don’t look up“ von Adam McKay mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle erstanden.

In der Komödie geht es um zwei zweitklassige Astronomen, die sich auf eine ausgedehnte Pressetour begeben müssen, um die Menschheit vor einem sich nähernden Asteroiden zu warnen, der die Erde zerstören wird.

Adam McKay hat das Drehbuch geschrieben und wird gemeinsam mit Kevin Messick im Namen seines Unternehmens Hyperobject Industries Regie führen und produzieren. McKays letzter Film „Vice – Der zweite Mann“ wurde für acht Oscars nominiert. 2016 wurde McKay gemeinsam mit seinem Co-Autor Charles Randolph für „The Big Short“ mit einem Oscar, einem BAFTA und von der WGA für die beste Drehbuchadaption ausgezeichnet.

Jennifer Lawrence erhielt einen Oscar als „Beste Schauspielerin“ für ihre Rolle in „Silver Linings“. Drei weitere Oscar-Nominierungen erhielt sie für „Joy – Alles außer gewöhnlich“, „American Hustle“ und „Winter’s Bone“. Vor kurzem erst beendete sie die Dreharbeiten für einen noch unbetitelten Film der gefeierten Theaterregisseurin Lila Neugebauer im Auftrag von A24 und Scott Rudin Productions. Darin spielt sie eine der Rollen und ist gemeinsam mit Justine Polsky mit ihrem gemeinsamen Unternehmen Excellent Cadaver als Produzentin aktiv. Der nächste Film nach „Don’t Look Up“ wird „Mob Girl“ unter der Regie von Paolo Sorrentino für Universal Pictures sein, an dem sie als Schauspielerin und Produzentin im Rahmen der Erstverwertungsrechte aus der Partnerschaft zwischen Excellent Cadaver und Makeready beteiligt sein wird.

Anzeige
Kaufen bei Amazon

Adam McKay freut sich auf den Film: „Ich bin begeistert, diesen Film mit Jen Lawrence zu machen. Sie ist einfach eine großartige Künstlerin. Und die Tatsache, dass Netflix diesen Film als eine weltweite Komödie betrachtet, legt die Messlatte für mich und mein Team auf eine aufregende und motivierende Weise besonders hoch.“
Scott Stuber, Head of Netflix Films, ergänzt: „Adam McKay hat einfach ein Händchen für intelligente, relevante und etwas respektlose Filme über unsere Kultur zur rechten Zeit. Selbst, wenn er das unmittelbare Ende der Welt vorhersagen würde, müssen wir es unbedingt vorher noch in unser Programm aufnehmen.“

Die ersten Dreharbeiten zu „Don’t look up“ beginnen im April. Der Film wird noch in diesem Jahr auf Netflix veröffentlicht.

Teile den Artikel auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.